Nephrologisches Zentrum Moers

Gemeinschaftspraxis für Nieren- und Hochdruckkrankheiten

...

LDL-Apherese | Diabetes mellitus | Selbsthilfegruppen | Links | Aktuell |

Aktuelles

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür  Annastr. 30

| neue Zweigpraxis eröffnet

Ab sofort Durchführung von Dialysetherapien und Behandlung von Patienten mit Nierenerkrankungen auch in unserer neu eröffneten, hochmodernen Zweigpraxis am St. Josef Krankenhaus Moers.

| offene Stellen

Wir befinden uns in steter Weiterentwicklung und suchen immer wieder neues und motiviertes Personal: im Bereich der Pflege (Dialyse: Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w), medizinische Fachangestellte (m/w)), in der Praxis (medizinische Fachangestellte (m/w) und Ausbildung zur Med. Fachangestellten (m/w) für das Ausbildungsjahr 2017), aber auch als ärztlichen Weiterbildungsassistenten (m/w) im Schwerpunkt Innere Medizin und Nephrologie.

| erfolgreiche erneute Zertifizierung

Zum dritten Mal in Folge wurde das Nephrologische Zentrum Moers im September 2015 nach QEP (Qualität und Entwicklung in Praxen ®) zertifiziert.

| neue Homepage

Das Nephrologische Zentrum Moers hat am 09.03.2017 die Homepage aktualisiert.

|

Suche






Aktuell

erfolgreiche erneute Zertifizierung

von Dr. Frank, Dr. Czerwonka am 02 Oct 2015
Aktuell >>

Zum dritten Mal in Folge wurde das Nephrologische Zentrum Moers im September 2015 nach QEP (Qualität und Entwicklung in Praxen ®) zertifiziert. Diese strenge Qualitätsauflage wird denjenigen Praxen erteilt, die nicht nur das seitens der Kassenärztlichen Bundesvereinigung vorgeschriebene Qualitätsmanagement eingeführt haben, sondern dieses auch noch einer freiwilligen externen Qualitätskontrolle unterwerfen.
Einer Untersuchung der Stiftung Warentest aus 11/2009 zufolge berücksichtigt QEP die Patientenbelange in Praxen am besten. In einem Katalog werden sogenannte Kernziele erfasst (und durch einen externen Visitor überprüft), die sich unter anderem auf die Patientenversorgung, Patientenrechte und -sicherheit, Freundlichkeit des Teams, Wartezeiten auf Termine, Mitarbeiterführung, Fachkompetenz und aktuelle Fortbildung, aber auch Sauberkeit, Hygiene und Arbeitsschutz erstrecken. Qualität in der vertragsärztlichen Versorgung zu bewahren und dort, wo nötig, weiter auszubauen, ist ein hoher Anspruch, den die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nephrologischen Zentrums Moers an sich selbst ganz im Sinne einer optimalen Patientenversorgung jeden Tag stellen.

zurück